Entwicklung sozialer, akademischer und emotionaler Kompetenzen bei Jugendlichen – Leitfaden für Eltern;

Jugendjahre sind eine wichtige Entwicklungszeit für Kinder. Jugendliche sehen sich mehreren Veränderungen in ihrer emotionalen und biologischen Verfassung sowie in ihren sozialen Beziehungen gegenüber. Angenommen, Jugendliche widmen ihre Aufmerksamkeit und Energie dem Lernen in der Schule, dann müssen diese Veränderungen dazu führen, dass Jugendliche ein breites Spektrum an Bewältigungsfähigkeiten entwickeln. Ein regelmäßiges Gespräch mit Teenagern über das, was sie in der Schule lernen, und über Kämpfe, denen sie emotional, akademisch und sozial ausgesetzt sind, ist wichtig für die Aufrechterhaltung einer gesunden Kommunikation und bietet verschiedene Möglichkeiten zur Unterstützung und Anleitung. Darüber hinaus gibt es viele andere Strategien, mit denen die Erwachsenen den Teenagern helfen können, die Fähigkeit zu entwickeln, mit den Veränderungen im Leben umzugehen, und Strategien, die in die täglichen Aktivitäten des Haushalts einbezogen werden können, sind nachstehend aufgeführt.

Soziale Kompetenz entwickeln

Fähigkeiten zur Problemlösung : Entwicklung von Fähigkeiten zur Analyse stressiger sozialer Situationen, zur Erstellung von Plänen, zur Identifizierung von Zielen und Gefühlen, zur Kommunikation, zur Konfliktlösung und zum Aufbau von Beziehungen

Aufkommende Sexualität : Sich der sexuellen Entwicklung bewusst sein, körperliche Veränderungen akzeptieren und erkennen, unangemessenen Verhaltensweisen widerstehen und sie erkennen

Gesunder, drogen- und gewaltfreier Lebensstil : Zur Festlegung eines gesunden Lebensstils sowie zur Vermeidung von Alkohol, Drogen, Steroiden, Tabak oder anderen illegalen und schädlichen Substanzen. sowie die Ablehnung von Gewalt als Weg zur Problemlösung

Bürgerliche Verantwortung : Für die Stärkung des bürgerlichen und sozialen Verantwortungsbewusstseins für Familie, Schule und Gesellschaft

A, B und C des emotionalen, sozialen und akademischen Wachstums

Es ist wichtig zu wissen, was Jugendliche für emotionales, soziales sowie akademisches Wachstum und die Entwicklung des Klangcharakters wissen und in Reichweite der Eltern zur Verfügung stellen wollen. All diese Bedürfnisse werden in Erinnerung bleiben als: Wertschätzung, Zugehörigkeit, Kompetenzen, Vertrauen und Beiträge.

Wertschätzung : Unterschätzen Sie niemals die Bedeutung der kleinen Gesten und die Wertschätzung für Jugendliche. Die Eltern müssen den Jugendlichen ein klares Lob aussprechen, wenn sie neue Dinge ausprobieren oder sich um kleine Haushaltsaufgaben kümmern.

Zugehörigkeit : Jugendliche haben Interesse daran, Gruppen anzugehören , in denen sie sich entspannen können und sich nicht unter Druck gesetzt fühlen, in stressigen Situationen aufzutreten.

Vertrauen : Das Vertrauen der Jugendlichen wird erodiert erhalten , wenn sie gedemütigt fühlen, durch übertriebene oder reale Fragen im Zusammenhang mit dem Auftreten und Beziehungen oder teasing & belittling Teil der Kultur der Schule und Peer – Gruppe ist.

Kompetenz : Sehr gute Leistungen bei den Aufgaben oder Projekten zu erbringen, Führungsqualitäten einzusetzen, effektiv in den Gruppen zu arbeiten und eigene Aktionen zu initiieren, sind wichtige Anzeichen für emotionales, soziales und akademisches Wachstum.

Beiträge : Während Teenager egozentrisch sind, heißt das nicht, dass sie total egoistisch sind. Die Teenager sind sehr daran interessiert, einen Beitrag zur Welt zu leisten, der bemerkenswert und bedeutungsvoll ist. Einige wissen jedoch genau, wie sie die Möglichkeiten dazu nutzen können.